Diesel-Schäden 
 Klagen ohne Risiko 

Anmeldung zu "Klagen ohne Risiko"

Bitte stellen Sie fest, ob Ihr Fahrzeug - nach dzt Wissensstand - vom Diesel-Skandal konkret betroffen ist. Falls Sie eine Aufforderung bekommen hätten, das Fahrzeug im Rahmen eines Rückrufes des Herstellers in die Werkstatt zu bringen, um ein Softwareupdate vornehmen zu lassen, dann ist das ein klares Indiz, dass Ihr Auto betroffen ist.

Sie können an unserer Aktion teilnehmen, wenn sie ein Verbraucher, ein Einpersonenunternehmen oder ein Klein- und Mittelbetrieb in Österreich sind und bislang Schadenersatzansprüche gegen den Autohersteller (nicht den Händler!) noch nicht gerichtlich geltend gemacht haben. Das Einsenden Ihrer Daten im Online-Fragebogen erzeugt für Sie keine Kosten. Sie bekommen - wenn Sie aoMitglied des VSV werden - ein Angebot von uns via E-Mail zugesendet. Das kann einige Tage dauern.


Nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie ein Begrüßungsmail und in der Folge - nach einigen Tagen - unsere Angebote zu kosten- und risikolosen Teilnahmen an Klagen gegen die Autohersteller in Deutschland.

 
 
 
E-Mail
Infos